test-1

Simultandolmetschen
Konsekutivdolmetschen
Verhandlungsdolmetschen

Für jede Veranstaltung die optimale Dolmetschtechnik

Profi-Dolmetschen

Simultandolmetschen
Der Redner wird zeitgleich aus einer schalldichten Kabine gedolmetscht. Die Zuhörer folgen der Rede über Kopfhörer. Simultandolmetschen ist u. a. geeignet für Kongresse, Presseerklärungen oder Podiumsdiskussionen. Je nach Dauer und Charakter der Veranstaltung sind Teams aus 2 – 3 Dolmetschern pro Sprachenpaar im Einsatz. Wegen der hohen Anforderungen an die Konzentration lösen sich die Dolmetscher alle 20 – 30 Minuten ab und unterstützen einander z.B. bei Terminologie und Zahlenkolonnen.

Vorteile: Simultandolmetschen spart Zeit, ist für eine beliebige Teilnehmerzahl geeignet, mehrere Sprachenkombinationen können gleichzeitig bedient werden, und die Dolmetscher treten nicht in Erscheinung.

Bei Schulungen oder Betriebsbesichtigungen kann der Einsatz einer mobilen Dolmetschanlage sinnvoll sein (ohne Kabine, nur Mikrofon für den Dolmetscher und Kopfhörer für die Zuhörer).

Konsekutivdolmetschen
Die Verdolmetschung der Redebeiträge erfolgt zeitversetzt: es wird erst gedolmetscht, nachdem der Redner eine längere Textpassage beendet hat. Der Dolmetscher steht in unmittelbarer Nähe des Redners. Geeignet für Tischreden oder kurze Ansprachen. Zu berücksichtigen: die vorgesehene Redezeit verdoppelt sich.

Verhandlungsdolmetschen
Bei Verhandlungen sitzt der Dolmetscher mit Ihnen an einem Tisch und übersetzt kürzere Textpassagen oder satzweise. Dadurch ist ein persönlicherer Kontakt möglich. Ein geschulter Dolmetscher kann in Kooperation mit dem Redner die Gesprächsatmosphäre positiv beeinflussen, eventuelle Missverständnisse zwischen den Gesprächspartnern können rasch geklärt werden.

Generell gilt: bei längeren und/oder anspruchsvollen Dolmetscheinsätzen wird mit zwei Dolmetschern gearbeitet – Qualität hat Vorrang.

Kontakt

Anja Ludwiczak
Kressenwiesenweg 24
69207 Sandhausen

Telefon 06224 - 50011
Mobil 0171 - 4722238
Fax 06224 - 80119

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.